Der Friedhof, der ins Meer fällt

Der Friedhof, der ins Meer fällt

Eine andere Wanderung führte uns an die Ostküste Carriacous. Es ging an einem schönen Küstenweg Richtung Norden, vorbei an einer verlassenen Zitrus-Fabrik. Hier fegt der Wind vom Atlantik kommend über die Bäume, die alle in dieselbe, windabgewandte Richtung wachsen. Die Küste ist abwechselnd steinig, teils mit Klippen oder Steilhängen, dann wieder sandig mit schönen Stränden. An einem dieser Strände liegt ein Friedhof, der durch den Anstieg des Wasserspiegels langsam im Meer versinkt. Völlig bizarr stehen die Grabsteine direkt am Wasser, oder sind schon halb darin verschwunden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.